Ein paar gepimpte Fotos von Melanie Schröder

Kurze Stippvisite in der Hauptstadt. Es war wie immer bunt, trubelig und irgendwie vertraut. Eine Stadt, in der jeder irgendjemanden kennt, der jemanden kennt, der jemanden kennt, fühlt sich in diesem Moment heimelig an, um im nächsten schon wieder nur perfekte Kulisse für hippe Durchstarter, Arm-aber-Sexy-Romantik und allzu lässige Uniformiertheit zu sein. Bis zum nächsten Wiedersehen, du Metropole der Hassliebe.